Tag » Gastropoda

Minidonta aroa Brook

Aroa-Minidonta-Schnecke (Minidonta aroa)

Diese Art wurde im Jahr 2010 anhand subfossiler Gehäuse beschrieben, die im sandigen Boden der Küstenebenen zwischen den Ortschaften Aro’a und Arorangi an der Südwestküste der Insel Rarotonga gefunden wurden. 131 more words

Gastropoda

A Pinch of Salt

I remember the blazing July days of my youth: scorching charcoal pavement, cotton t-shirt stuck to my back with sweat and heat waves so palpable I could actually… 890 more words

Gastrocopta chichijimana Pilsbry

Chichijima-Windelschnecke (Gastrocopta chichijimana)

Die Gründe für das Aussterben der Chichijima-Windelschnecke und vieler weiterer einheimischer Schneckenarten der Insel Chichijima, sind recht einfach zu finden. 600 more words

Gastropoda

Advena campbelli ssp. nepeanensis Preston

Nepean Island-Advena (Advena campbelli ssp. nepeanensis)

Campbells Advena ist eine vivipare Schneckenart, d.h. sie bringt fertig entwickelte Junge zur Welt.

Diese Art umfasst mindestens zwei Unterarten, von denen die Nominatform auf Norfolk Island und Phillip Island (?) vorkommt, während die hier vorgestellte Unterart von Nepean Island nur anhand von subfossilen Gehäusen bekannt ist. 163 more words

Gastropoda

Fibonacci's snail

I thought Gastropoda was in Russia until I discovered Fibonacci. Maths is child’s play, it seems.

Photography

Erinna aulacospira (Ancey)

Furchenstachel-Schlammschnecke (Erinna aulacospira)

Diese Art, die vermutlich ausgestorben ist, wurde im Jahr 1889 beschrieben.

Die Furchenstachel-Schlammschnecke ist oder war auf den Hawai’i-Insel endemisch, wo man sie von Hawai’i, Maui, Moloka’i und Kaua’i kennt, sie wurde in Bächen, Flüssen und Wasserfällen gefunden, an feuchte Felsen geheftet. 144 more words

Gastropoda